Müll

SPERRMÜLLENTSORGUNG

Ab dem Jahr 2020 wird es ein Abfallwirtschaftszentrum, in der Nähe der Grünen Tonne an der B17 geben, bei dem Sperrmüll jederzeit angeliefert werden kann. Deshalb wurde unser  Sperrmüllsystem 2018 in ein "Bringsystem" umgestellt.
Dies bedeutet, dass alle Gemeindebürger 1x jährlich den Sperrmüll auf den Bauhof bringen und mit Hilfe der Gemeindearbeiter diesen dort sortieren und entsorgen können. Bei Bedarf kann der Sperrmüll gegen einen geringen Unkostenbeitrag von 20€ pro Fahrt abgeholt werden.

Haushaltsmengen – Keine Generalentrümpelung

Sperrmüll und E-Geräte müssen zu den unten angeführten Zeiten auf den Bauhof gebracht werden, wo die Gemeindearbeiter bei der Sortierung behilflich sind.

Termine: Donnerstag, 15. April 2021, von 10:00 – 18:00 Uhr
             Freitag, 16. April 2021, von 10:00 – 18:00 Uhr
             Samstag, 17. April 2021, von 10:00 – 14:00 Uhr

1) HOLZ z.B. Möbel müssen zerlegt sein! Fenster und Türen ohne Glas usw.

2) EISEN Eisenzäune, Ölöfen (ohne Öl) usw. Metalldachrinnen und Eisenrohre (max. 2,5m lang)

3) SONSTIGER SPERRMÜLL Matratzen, Polstermöbel, Teppiche, Bettdecken, Polster, Fenster mit Glas usw.

4) E-GERÄTE Kühlgeräte, Gefrierschränke, Fernsehgeräte, PC-Bildschirme und andere E-Geräte

Das Abstellen vor dem Bauhof ist verboten und strafbar! NICHT ANGENOMMEN WERDEN:
• Autoreifen und Eternit jeder Form, Tellwolle (Mineral- und Steinwolle)
• Kleinteile (gehören in die grüne Tonne) • Papier und Kartons (gehören in die Papiertonne)
• Kleidung (gehört in den Altkleidercontainer beim Gemeindeamt)

Für ältere Bewohner unserer Gemeinde, die keine Möglichkeit haben den Sperrmüll anzuliefern, gibt es die Möglichkeit, gegen einen Unkostenbeitrag von € 20,-/Fahrt (Traktor mit Kippmulde), den Sperrmüll abholen zu lassen.

Abholzeiten: Montag, 19. April und Dienstag, 20. April 2021
Diese Abholung muss am Gemeindeamt telefonisch angemeldet werden, Tel. 02630/37216-1 Frau Krausner oder Frau Wögerer.
Dies ist in folgender Zeit möglich: 01. April 2021 bis 09. April 2021 während der Amtsstunden.

Die Verrechnung erfolgt bei Abholung durch die Gemeindearbeiter, daher muss eine Ansprechperson vor Ort sein, da der
Sperrmüll sonst nicht mitgenommen werden kann. Der Sperrmüll muss auf dem eigenen Grund gelagert werden!

GGR Marianne Dorfstätter


SONDERMÜLLENTSORGUNG

Abgabe von Sondermüll = Problemstoffe aus Haushalten am Samstag, den 10. November 2018, von 10-16 Uhr im Bauhof der Gemeinde, Ernst Gruber-Straße 39a.
Wir müssen uns an die vom Land festgelegten Mengennormen halten (Haushaltsmenge = 1 ½ kg Sondermüll pro Person im Haushalt). Diese Mengen werden kostenlos übernommen.

SONDERMÜLL

Farben, Lacke, Anstriche, Verdünnung, Unkrautvertilgungsmittel, Chemikalien, Reinigungsmittel.
Medikamente werden kostenlos übernommen. Wir bitten jedoch, Injektionsnadeln zu deklarieren und so zu verpacken, dass sich niemand verletzen kann.
Kleinbatterien und Knopfzellen werden ebenfalls kostenlos übernommen.
KFZ-Batterien geben Sie bitte beim Kauf einer neuen Batterie zurück - es besteht Rücknahmepflicht!
Bei Alt-Motoröl nutzen Sie bitte Ihr kostenloses Rückgaberecht beim Neukauf von Motoröl!
Leuchtstofflampen – Leuchtstoffröhren. Nutzen Sie auch hier das Rückgaberecht beim Neukauf!

Für alle Mengen, die die Haushaltsmengen überschreiten, müssen wir den von der Grünen Tonne vorgeschriebenen Preis verlangen. Dieser ist bei der Übergabe zu bezahlen (siehe Aushang am Bauhof).

BITTE HALTEN SIE DIE ABGABEZEITEN EIN (10 – 16 Uhr)!

Lagerung vor und nach dem Abgabetermin beim Bauhof der Gemeinde ist strengstens verboten!


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.